Lebendige Regionen 


auch außerhalb der Großstadt

Landflucht, Fachkräftemangel und aussterbende Innenstädte machen deutschlandweit vielen Regionen zu schaffen. Oft kommt es einem dabei vor, als handle es sich um einen kaum zu durchbrechenden Kreislauf – dabei gibt es einen Weg hin zu mehr Leben in der eigenen Region!

Ein florierender Einzelhandel, Wertschätzung vom Arbeitgeber und eine moderne Infrastruktur sind Schlüsselfaktoren, die einen Landkreis zu einem attraktiven Wohn- und Wirtschaftsstandort für junge Familien, Fachkräfte und Unternehmen machen.

Die Smart.Region GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, all das wieder zu ermöglichen. Hier lesen Sie, wie.

Eine Karte für den regionalen Wirtschaftskreislauf


Im Salzlandkreis, einem Flächenlandkreis in Sachsen-Anhalt, haben die Tonfunk Gruppe und die Salzlandsparkasse im Oktober 2020 die Smart.Region GmbH gegründet.

Sie entwickelt und vertreibt seitdem die Salzlandkarte, ein regionales Zahlungsmittel, von welchem Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Einzelhändler gleichermaßen profitieren.

Das Produkt ist darauf ausgerichtet, Fachkräfte auch in ländlichen Regionen zu binden, privat geführte Einzelhandelsunternehmen zu stärken und finanzielle Mittel, die heute oft an große Internetkaufhäuser fließen, wieder zu regionalisieren.

Arbeitgeber können ihren Mitarbeitern über die Guthabenkarte ganz einfach steuerfreie Sachbezüge zur Verfügung stellen. Dieses Guthaben kann dann bei Einzelhändlern in der Region sowie zum Kauf von Nahverkehrstickets oder Zugangsberechtigungen für Freizeiteinrichtungen verwendet werden.

Mitarbeiter werden wertgeschätzt, Einzelhändler unterstützt, und Nutzer freuen sich über eine All-in-One-Lösung für das Leben in ihrem Landkreis.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Eine Lösung auch für Ihre Region

Die Salzlandkarte ist ein Pilotprojekt der Smart.Region GmbH. Ziel ist es, ein Regionalkartensystem zu entwickeln, welches sich im Rahmen eines Franchise auch auf andere Landkreise übertragen lässt. Erste Anschlüsse in weiteren Regionen sind noch in 2021 geplant.

Wollen auch Sie Ihre Region dabei unterstützen, zu einem attraktiveren Standort für Unternehmen, Familien und Fachkräfte zu werden? Dann kontaktieren Sie uns!

Wir zeigen Ihnen, welchen Einfluss das System der Smart.Region GmbH auch auf Ihren Landkreis haben kann und beraten Sie individuell zu unserem Angebot. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

 

Kontakt

Thomas Nause
Geschäftsführer Smart.Region GmbH

E-Mail: t.nause@smartregions.de

Telefon: 03925 9994000